Multiroom-Wiedergabe für Amazon Echo

Multiroom-Wiedergabe-Amazon-Echo

Seit kurzem unterstützt Amazon Echo und Echo Dot die synchrone Wiedergabe von Musik (Multiroom-Wiedergabe) auf mehreren Geräten gleichzeitig. Die Funktion heißt Multiroom-Musik-Wiedergabe und ist ein großer Gewinn für alle Nutzer mit mehreren Amazon Echo Geräten. Auch wenn es Amazon nicht groß kommuniziert, wahrscheinlich weil die Funktion etwas spät kommt, verändert sie die Nutzung der Echos stark, im positiven Sinne.

Amazon Echo: Multiroom-Wiedergabe

Viele kennen diese Funktion vielleicht von den Sonos Lautsprechersystemen, welche genau durch diese Möglichkeit der synchronen Wiedergabe große Beliebtheit erlangten.

Jetzt ist es auch mit Amazon Echos möglich, mit mehreren Geräten in Zimmern, Etagen oder ganze Gebäuden absolut synchron Musik wiederzugeben. Das ist sehr angenehm und erzeugt zusätzlich bei mir im Test ein ganz neues Hörgefühl. Man geht also vom Schlafzimmer in die Küche, um etwas zu holen und verpasse keinen Ton. Zusätzlich wirkt die Musik nochmal ganz anders, wenn sie aus mehreren Richtungen kommt.

Leider gibt es noch einen Haken: Aktuell umfasst die Funktion nur Amazon Music. Das heißt z.B. die Wiedergabe von Spotify auf mehreren Geräten gleichzeitig funktioniert noch nicht. Die Unterstützung für dritte Anbieter (z.B. Spotify) soll bald kommen, bis dahin muss man mit Amazon Music vorliebnehmen.

UPDATE: Die Funktion Multifroom-Widergabe unterstützt nun auch TuneIn Radio.

Wie richte ich eine Multiroom-Gruppe für Amazon Echo und Amazon Echo Dot ein?

Die Einrichtung der Funktion „Multiroom Musik“ ist ziemlich einfach und in 1-2 Minuten erledigt. In den Screenshots seht ihr die nötigen Schritte, im Folgenden findet ihr sie in Worte gefasst:

  1. Öffnet die Alexa App
  2. Geht auf „Einstellungen“
  3. Dann unter „Audiogruppen“ auf „Multiroom Musik“
  4. Hier wählt ihr die gewünschten Geräte aus, indem ihr die Box mit einem Haken verseht und gebt der Gruppe einen Namen. Dieser Name ist insofern wichtig, weil ihr ihn im Befehl benutzen müsst. Ich habe mich z.B. für „Überall“ entschieden. Also lautet mein Alexa Befehl „Alexa, spiel Amazon Music, Überall“.
  5. Nachdem der Name gewählt und die Geräte ausgewählt sind, müsst ihr noch auf „Gruppe Erstellen“ tippen und fertig.

Note: Ein Amazon Echo Gerät kann nur in einer Gruppe gleichzeitig sein. Man kann also nicht ein und denselben Echo zum Beispiel in die Gruppe Küche und in eine separate Gruppe „Wohnung“ nehmen.

Amazon Alexa Multiroom Musik Einrichtung 1 Amazon Alexa Multiroom Musik Einrichtung 2 Amazon Alexa Multiroom Musik Einrichtung 3 Amazon Alexa Multiroom Musik Einrichtung 4 Amazon Alexa Multiroom Musik Einrichtung 5

Nachdem alles eingerichtet ist, können die gruppierten Amazon Echo Geräte synchron verwendet werden. Wie bereits beschrieben lautet der Befehl dann zum Beispiel „Alexa, spiel Amazon Music (Name der Gerät-Gruppe)“.

Auch ist es möglich, Echos in anderen Räumen zu steuern. Ihr seid in der Küche, aber wollt die Lautstärke im Wohnzimmer verringern, dann könnt ihr dem Echo in der Küche sagen: „Alexa, mach leiser im Wohnzimmer“. Diese Ansprache setzt allerdings voraus, dass ihr den Echo im Wohnzimmer auch „Wohnzimmer“ genannt habt. In den Einstellungen des Geräts lässt sich dies sehr schnell auf einen gewünschten Namen ändern.

 

Teile die NeuigkeitenShare on Facebook115
3 Kommentare
  1. Martina
    Martina says:

    Hallo,
    habe auch eine Gruppe als „überall“ erstellt. Klappt auch prima. Aber wie kann ich es ändern, wenn die Musik -aus irgendeinem Grund – nur noch auf einem einzigen Gerät und nicht mehr überall angespielt werden soll. Ich habe es leider nicht geschafft. Habe Musik ganz ausgemacht und als ich das nächste Lied anmachen wollte, wurde es automatisch wieder überall abgespielt. Mir blieb nur, die Gruppe „überall“ zu löschen 😣
    Gibt es da einen Trick?

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.